Wir finden einen Schweinswal

Hier seht ihr unseren Lehrer Herrn Jessel (Mitte) der einen Schweinswal hält. Auf dem Bild links steht Nils und auf der rechten Seite ist Gerrit.
Der Schweinswal hatte ein Gewicht von 15 kg und eine Länge von 80 cm.

Am Freitag, den 27. Februar 2009, waren wir mit unserer Schule auf einem Unterrichtsgang. Er führte uns über den Süderdeich zum Norderdeich. Dort fanden wir an einer Lahnung (einer Küstenschutzanlage), in der Nähe des Schleusentores, einen toten Schweinswal. Er hatte eine trockene, lederähnliche Haut, die sich künstlich wie Latex anfühlte. Der Schweinswal war noch frisch, darum nahmen wir ihn mit zur Schulwarft. Dort angekommen haben wir ihn gewogen (15 kg) und gemessen (80 cm). Wir nannten ihn Fred. Daraufhin haben wir die "Schutzstation Wattenmeer" angerufen, die den Wal eine halbe Stunde später abholte.

 

Wenn ihr mehr über Schweinswale wissen möchtet, dann klickt einfach auf einen der folgenden Links:

Schutzstation Wattenmeer

"Schweinswale finden per Klick zum Ziel" (Artikel bei Spiegel online)