Sozialer Tag an der Halligschule Hooge

 

5 Schüler von der Hallig Hooge packen mit an

 

18. Juni 2009: Der Klassenraum der Grund- und Hauptschule Hallig Hooge blieb leer und 5 Schüler taten es hunderttausenden anderen Schülern in ganz Deutschland gleich. Statt Formeln oder Vokabeln in der Schule zu lernen, arbeiteten wir in Einrichtungen oder bei Privatpersonen, um unseren Lohn für Gleichaltrige in Südosteuropa für das Jugendzentrum in Zaječar zu spenden. Organisiert wird der Soziale Tag seit 1998 von dem Verein Schüler Helfen Leben.

 

In welcher Form die Schulen am Sozialen Tag teilnehmen und welcher Arbeit die Schüler nachgehen, liegt dabei ganz bei den Teilnehmern: Während die einen Sponsorenläufe organisieren, gehen die anderen bei Oma Rasen mähen, kopieren Akten oder versuchen sich beim Öl wechseln in der Werkstatt um die Ecke. Bei uns auf der Hallig Hooge arbeiten wir in verschiedenen Aufgabenbereichen auf unterschiedlichen Warften. Einige arbeiteten bei unserem Kaufmannsladen, andere im Schulgarten der Halligschule und ein Mädchen bei der Schutzstation Wattenmeer, die bei uns ein großes Infocenter unterhält. Unter dem Motto ,,Helden Bitte Melden" haben sich über 1000 Schulen aus der ganzen Bundesrepublik angemeldet. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler zeigen so am Sozialen Tag ihr Engagement und setzen eine Zeichen für Kinder und Jugendliche im ehemaligen Jugoslawien. Unsere Halligschule nimmt zum 7. Mal an der größten Schüleraktion Europas teil, die auch dieses Jahr wieder unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel steht.

 

Zitat: ,,An diesem Tag kann man länger schlafen, ist nicht in der Schule und kann auch noch etwas Gutes tun", so die Aussage eines Schülers.

 

Welche Jugendprojekte mit ihren gespendeten Gehältern unterstützt werden, entschieden die Schüler selbst: Im Rahmen des Projektauswahltreffens 2009 von Schüler Helfen Leben in Berlin wählten über 270 Schülerdelegierte das Projekt aus: Im ostserbischen Zaječar soll ein Jugendzentrum errichtet werden. Das Projekt richtet sich gegen Perspektivlosigkeit und soll bessere Zukunftsperspektiven für Jugendliche vor Ort schaffen. Weitere Informationen zum dem Projekt auf www.schueler-helfen-leben.de.

 

Schüler Helfen Leben e.V. ist eine Jugendinitiative, die während des Jugoslawienkriegs 1992 von Schülern gegründet wurde. Seit 1998 richtet der Verein den inzwischen jährlich stattfindenden Sozialen Tag aus. Am Sozialen Tag tauschen Schüler für einen Tag ihr Klassenzimmer gegen einen Job und spenden ihren Lohn für Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa. Im kommenden Jahr soll der Soziale Tag voraussichtlich am 17. Juni 2010 stattfinden.

 

Mehr Informationen zum Sozialen Tag an sich gibt es unter www.sozialertag.de oder 04321/489060.

Wildkrautbeseitigung auf unserem kleinen Schulhof

Was wir erwirtschafteten

Die Grund- und Hauptschule Hallig Hooge erwirtschaftete mit insgesamt 17 Stunden Arbeit einen Gesamtbetrag von 118,00 Euro. Die Gelder kommen dem oben genannten Projekt zugute. Wir bedanken uns bei den Arbeitgebern, die uns auch dieses Jahr so bereitwillig Arbeitsmöglichkeiten und Verdienst zur Verfügung stellten. Es waren Herr Schiefelbein und Frau Kuhnke, die unsere Halliggeschäft betreiben, Herr Klisch von der Schutzstation Wattenmeer und unser Lehrer Uwe Jessel.